Menü
1.Männer | Aktuelles
Mittwoch, 01 November 2017 11:07

9. Spieltag Kreisliga: SpG Fortuna Erfurt - FC Union Erfurt 0:6 (0:4)

Pflichtaufgabe erfüllt!

Nach Eroberung der Tabellenspitze wollten und sollten wir die Aufgabe gegen Fortuna Erfurt souverän lösen.

Bei widrigen Spielbedingungen (Sturm, Regen) taten auch die verletzungsbedingten Umstellungen der Spielfreude der Unioner keinen Abbruch.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf das Tor der Gastgeber. Union ließ Ball und Gegner laufen.

Im Vergleich zur Vorwoche gelang hierbei der frühe Doppelschlag durch den agilen Vachrishvili (2./8.)

In der Folgezeit hatten die Gäste nicht wirklich Mühe, das Spiel erfolgreich zu Ende zu spielen.

So hatten die Fortunen nur zu Beginn der zweiten Hälfte die einzig wirklich nennenswerte Tormöglichkeit, die im Verbund (Schmidt, Bräuling) vom Spitzenreiter geklärt werden konnte.

Unsere Mannschaft erledigte die Aufgabe mit der nötigen Ernsthaftigkeit, hätte aber bei voller Konzentration bis zum Ende weitere Tore als die erzielten durch Kleinsteiber, Kefete sowie durch Menskowski, bei einem Eigentor des Gegners schießen können. 

 

Fazit: Ein Pflichtsieg, ohne Bäume auszureißen.

Tore: Vachrishvili (2./8.) , Kleinsteiber (18.), Kefete (38.), Eigentor (67.), Menskowski (70.)

Schmidt – Czischke ,Bräuling, Katke (71. Freche) – Abraham , Kleinsteiber, Menskowski , Inhestern – Kefete (62. Abbas), Weinert – Vachrishvili (85. Teklay)