Menü
1.Männer | Aktuelles
Dienstag, 22 Januar 2019 15:25

11. Spieltag Kreisoberliga : FC Union Erfurt : TSV Kerspleben 1:1 (0:1)

Gutes Heimspiel nicht ganz belohnt !!!

Aufstellung :  Schmidt - M.Müller, Ihestern, Katke - Kleinsteiber, Menskowski - Abraham (80. Reimann) , Kefete, Weinert, D. Müller (75.Brüning) - Früh

Tore : 0:1 (7.) , 1:1 Früh (85.)

 

Schon lange vor Anpfiff schalten die vielen "Judas, Judas" - Rufe durch die Rietharena , "Preßler du Söldner "-Spruchbänder oder große Fahnen mit durchgestrichenen Preßler -Köpfen waren im Block der Unioner Ultras zu sehen. Nunja ein sehr warmer und herzlicher Empfang sollte es eigentlich werden für unseren ehemaligen, mexikanischen Weggefährten, doch wenn man auf die Aufstellung der Gäste schaute suchte man vergebens  nach den Namen, der vor zwei Jahren viele Unioner Herzen brach !!! Nunja... widmen wir uns nun den wichtigen Themes des Tages, dem Fußball. Die Gäste aus Kerspleben mit guten Start.....Sander per Freistoß vom Strafraumeck zur Gästeführung....Schmidt der diesmal im Unioner Kasten begann, kam nicht mehr an den Ball....Union versuchte es in Halbzeit eins, doch Kerspleben stand hinten gut in der Kette und hatte heute einen gut aufgelegten Keeper in der Kiste !!! Nach dem Seitenwechsel war das nicht mehr so, Union nun hoch überlegen und mit dicken Chancen....vor allem Früh brachte sich und seine Mannschaft zum verzweifeln, einfachste Dinger wollten nicht rein gehen....na dann eben die  schweren sagte sich besagter Früh und knallte den Ball mit gemessen 121 kmh in den Kersplebener Giebel....Ein Tollhaus im Rieth, wie verdient und erlösend !!!! Am Ende sollte es nur zum 1:1 reichen...gemischte Gefühle im Unioner Lager, zum einen glücklich über den späten Ausgleich , zum anderen hatte man Chancen für mindestens 3 Tore......Nunja aber die Leistung war wie in der letzten Woche völlig in Ordnung !!!! Weiter so !!!!