Menü
1.Männer | Aktuelles
Montag, 02 September 2019 11:43

SV Blau Weiß 90 Hochstedt vs. FC Union Erfurt 1:2 (1:0)

Leistungssteigerung in Halbzeit 2 Grundlage für Auswärtssieg

Am 4. Spieltag waren die Unioner auswärts beim SV Blau Weiß 90 Hochstedt gefordert. Bereits nach 10 Sekunden hatte Früh die erste gefährliche Situation erzwungen, als er sich gegen 3 Gegenspieler durchsetzte, jedoch beim Abschluss noch geblockt wird. In der Folgezeit entwickelte sich nicht gerade ein Fußball-Leckerbissen. Beide Mannschaften hatten auf dem holprigen Geläuf ihre Probleme, so dass kein wirklicher Spielfluss zustande kam. Halbchancen entstanden auf beiden Seiten eher durch Zufallsprodukte. Nach 22 Minuten musste Czischke aufgrund einer muskulären Verletzung ausgewechselt werden. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung!

Das 1:0 für Hochstedt resultierte aus einem Konter, der aus 20m ins rechte Eck abgeschlossen wurde. Die in der Halbzeitpause aufgezeigten Verbesserungspotentiale wurden vom Team in der 2. Halbzeit konsequent umgesetzt. Union konnte das spielerische Niveau anheben, gewöhnte sich immer besser an die Platzbegebenheiten und zeigte Moral. In der Folge erspielte man sich eine Vielzahl von klaren Torchancen. Zwei davon wurden in Tore umgemünzt. Erneut konnten sich Früh und Hoffmann als Torjäger auszeichnen. Weitere Einschussgelegenheiten konnten vom gut aufgelegten Conrad im Tor der Hochstedter vereitelt werden. Deshalb war die Erleichterung nach dem Abpfiff über den knappen, aber aufgrund der Leistungssteigerung im 2. Durchgang verdienten Auswärtssieg groß.  

Aufstellung: Schmidt, Janshen, Czischke (22. Brüning), Inhestern, Pinnow, Menskowski, Gliffe (76. Abraham), Kleinsteiber, Kefete Tikabo (90. Katke), Früh, Hoffmann

Tore: Früh, Hoffmann

 

Nächster Spieltag: Sonntag, 08.09.19 um 15 Uhr zuhause gegen SV Concordia Riethnordhausen