Menü
1.Männer | Aktuelles
Montag, 09 September 2019 10:13

1. Männer: Gerechtes Remis gegen kampfstarken Aufsteiger

FC Union Erfurt vs. SV Concordia Riethnordhausen 2:2 (1:0)

Die gut in die Saison gestarteten Aufsteiger aus Riethnordhausen sollten den Unionern vor allem in der 2. Halbzeit der erwartet schwere Gegner sein. In den ersten 45 Minuten hatte man zumeist die Spielkontrolle und kombinierte sich durch die Reihen. Klare Torchancen (Abraham, Früh) wurden vergeben. In der 26. Minute war der Bann dann durchbrochen, als Gliffe nach Steilpass von Menskowski zum 1-0 einschiebt. Riethnordhausen wurde einmal über Wäldrich gefährlich, doch seinen Schuss konnte Celik zur Ecke parieren.

In Hälfte 2 dann ein verändertes Bild. Riethnordhausen legte nun mehr Kampfstärke in die Waagschale und somit kippte das Spiel langsam zugunsten der Gäste. Union stellte das Fußballspielen in dieser Phase ein, verlor den eigenen Spielrhythmus und stand zu weit weg vom Mann. Folgerichtig erzielte der schnelle Wäldrich den Ausgleich in der 68. Minute. Als wenige Sekunden später Früh in den 16er eindrang und zu Fall gebracht wurde, konnte Kleinsteiber den fälligen Strafstoß zur erneuten Führung verwandeln. In der 88. Minute entwischte erneut Wäldrich und traf zum 2-2 Endstand. Unter dem Strich eine gerechte Punkteteilung, da die Unioner nur in der 1. Halbzeit zu überzeugen wussten. Mit 13 Punkten aus 5 Spielen kann man dennoch absolut zufrieden sein, denn man ist auf einem guten Weg das gesteckte Saisonziel zu erreichen. Die 2. Halbzeit wird aufgearbeitet und sich gewissenhaft auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet.

Aufstellung: Celik, Brüning, Janshen, Inhestern, Pinnow, Gliffe, Menskowski, Kleinsteiber, Abraham (35. Reimann, 84. Abbas), Kefete Tikabo, Früh

Tore: Gliffe, Kleinsteiber

 

Am Sonntag, 15.09.19 trifft die 1. Mannschaft um 15 Uhr in der 2. Pokalrunde auswärts auf die 2. Mannschaft der SG Kindelbrücker SV 91.