Menü
1.Männer | Aktuelles
Montag, 17 Februar 2020 10:06

1. Männer: Trainingslager & Hallenkreismeister 2019/2020

Waldlauf? Nein danke!

Die erste Männermannschaft des FC Union Erfurts verweilte am vergangenen Wochenende (14.-16.02.2020) mit insgesamt 20 Personen bei Top-Bedingungen in der Landessportschule Bad Blankenburg zum Trainingslager, um sich entsprechend auf die Rückrunde in der KOL Erfurt-Sömmerda vorzubereiten. In diesem Rahmen stand am Samstag, 15.02.2020 die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft an. Als Gruppenzweiter in der Vorrunde qualifizierte man sich Mitte Dezember für das Abschlussturnier in der Erfurter Riethsporthalle. Nach diversen Belastungen im Vorfeld (Testspiel, Training, wenig Schlaf, …) schienen die mehr oder weniger freiwillig ausgewählten Hallenspieler eine Motivationsspritze gebrauchen zu können. Und diese sollte folgen… Für den Turniersieg wurde vom Trainer – leichtsinnigerweise – der Wegfall des für 7:15 Uhr angesetzten Waldlaufes ausgelobt.

So fuhren die Hallenspieler nach einer Trainingseinheit am Samstagvormittag zurück nach Erfurt und zeigten ohne große Erwartungen effektiven und abgezockten Hallenfußball. Mit nur einem Gegentor (Eigentor) beendeten die Unioner die Hallenendrunde tatsächlich ungeschlagen auf Platz 1 und sind somit im kommenden Jahr für die Teilnahme an der Hallenlandesmeisterschaft qualifiziert. Vor dem letzten Spiel gegen BW 52 Erfurt war die Ausgangssituation klar. Ein Unentschieden reicht Union zum Turniersieg, wobei eine Niederlage den gleichzeitigen Turniersieg von BW Erfurt bedeutet hätte. Nach einer weiteren Trainingseinheit am Nachmittag verfolgten die in Bad Blankenburg gebliebenen Spieler und Trainer das „Finalspiel“ aufmerksam beim Abendessen dank einer Live-Übertragung. Beim souveränen 3:0 Erfolg wurde jedes Tor lautstark bejubelt, so dass recht schnell der gesamte Essenssaal wusste, dass wir uns soeben den Hallentitel sichern. Bei der Pokalübergabe in Erfurt wusste selbst die Turnierleitung inzwischen, dass der Waldlauf nun Geschichte sei. Bei der Zusammenkunft am Abend wurde der Titel dann gebührend gefeiert. Der Sonntag mit einer Sitzung und der letzten Trainingseinheit rundeten das Team-Wochenende ab.

Kader Halle: Mindach, Inhestern, Pinnow, Menskowski, Gliffe, Früh, Hoffmann & Beran (Verantwortlicher)