Menü
1.Männer | Aktuelles
Mittwoch, 07 Oktober 2020 08:48

1. Männer: FC Union Erfurt vs. FC Gebesee 4:1 (2:0)

Union meldet sich nach Niederlage zurück

In der vergangenen Saison war für die Unioner bereits in der 3. Pokalrunde Endstation gegen Gebesee. Die Kreisoberliga-Begegnung konnte dieses Mal zu den eigenen Gunsten entschieden werden. In den ersten 25 Minuten sahen die 60 Zuschauer ein offenes Spiel. Union versuchte sich mit fußballerischen Lösungen vor das Tor der Gäste aus Gebesee zu kombinieren und hatte die höheren Ballbesitzanteile. Die Gäste wählten eher lange Bälle auf die schnellen Spitzen. In der 25. Minute konnte der gut aufgelegte Fauvin nur mit einem Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Früh sicher zur Führung. Früh legte wenig später nach schöner Kombination den Ball für Kefete Tikabo auf, der zur verdienten 2-0 Führung einschob. Nach der Pause legte Hoffmann sehenswert seinen 7. Saisontreffer nach, ehe kurze Zeit später Gebesee durch einen überlegten Flachschuss von der Strafraumgrenze verkürzte. Nach dem herausgespielten 4:1 über Hoffmann, Fauvin und Vollstrecker Früh war die Vorentscheidung gefallen. Das Spiel plätscherte danach dahin. Kurz vor Schluss verletzte sich Kämmer unglücklich am Fuß. Wir wünschen dem Gebeseer Angreifer eine rasche Genesung!

Aufstellung: Meyer, Winge (70. Brüning), Abraham, Kleinsteiber, Katke (61. Pinnow), Elias, Fauvin (61. Gliffe), Kefete Tikabo, Menskowski, Hoffmann, Früh

Tor: Früh (2), Hoffmann, Kefete Tikabo

Am kommenden Sonntag (11.10.2020) treffen die Unioner auswärts um 15:30 Uhr auf den punktverlustfreien Meisterschaftsfavoriten FC Borntal Erfurt.