Menü
1.Männer | Aktuelles
Sonntag, 03 Oktober 2021 10:55

1. Männer: SV Empor Erfurt vs. FC Union Erfurt 1:5 (0:2)

Einzug in die nächste Pokalrunde gegen starken Kreisligisten

In der 2. Pokalrunde wartete mit dem SV Empor Erfurt ein noch punktverlustfreier Kreisligist. Auch wenn es das Ergebnis am Ende nicht widerspiegelt, zeigte Empor über weite Strecken des Spiels, warum sie bisher drei Siege in Folge einfahren konnten. Mit dem ersten Angriff setze Menskowski das erste Zeichen, doch sein Nachschuss aus der zweiten Reihe ging knapp über das Tor. Im Anschluss kam Empor mehr und mehr ins Spiel und ließ den Ball gut durch die Reihen laufen. Union fehlte es in dieser Phase an Zugriff und Spielkontrolle. Die Unioner Führung wurde dafür schön herausgespielt. Eine Kombination über Freche und Pinnow mit anschließender Flanke auf Früh führte zum Führungstreffer durch Samadi. Den zunächst stark parierten Kopfball von Früh staubte Samadi im Nachschuss aus kurzer Distanz ab. Der stark aufspielende Rümpler entzog sich immer wieder dem Druck und setzte seine Mitspieler in Szene. Die Abschlussaktionen blieben aber zu ungefährlich und waren somit kein Problem für Keeper Meyer. Kurz vor der Pause erhöhte Kefete Tikabo nach Pass von D. Winge auf 2:0 – ein sehr schmeichelhaftes Ergebnis aus Unioner Sicht. Kurz nach Wiederanpfiff verkürzte verdientermaßen Empor auf 2:1. Die Druckphase der Gastgeber wurde erst mit der Einwechslung von Abraham und Gliffe sowie dem 2. Treffer von Kefete Tikabo gebrochen. Im Anschluss erhöhten D. Winge nach ansehnlicher Kombination und Abraham zum 5:1 Endstand.   

Aufstellung: Meyer, Pinnow (75. Hallstein), Butzke, Freche (63. Gliffe), Menskowski, C.Winge, Pressler, D. Winge, Kefete Tikabo, Samadi (63. Abraham), Früh (79. Schreiber)

Tore: Kefete Tikabo (2), Samadi, D. Winge, Abraham

Am 10.10.2021 begrüßen wir um 15 Uhr den SV Empor Buttstädt in der Rietharena.