Menü
1.Männer | Aktuelles
Mittwoch, 12 Juni 2024 10:23

1. Männer: FC Union Erfurt vs. SV Germania Wüstheuterode 2:1 (1:0)

Union holt verdiente 3 Punkte im vorerst letzten Landesklasse-Heimspiel

Nach der 0:6 Klatsche in Leinefelde wollte sich die Mannschaft zuhause im vorerst letzten Heimspiel in der Landesklasse anders präsentieren. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten mussten beide Mannschaften dabei einige Ausfälle kompensieren. Union stellte eine Mixmannschaft aus allen 3 Männerteams zusammen, kam gut ins Spiel und ließ den klaren Favoriten kaum zur Entfaltung kommen. Die große Chance auf die frühe Führung hatte Früh nach Steilpass von Vachrishvili, doch sein Schuss klatschte an den Außenpfosten. Somit wurde die Spielrichtung vorgegeben. Union hatte in der Anfangsviertelstunde noch zwei gefährliche Ecken zu bieten. Wüstheuterode kam zweimal gefährlich hinter die Abwehrkette, die Gefahr konnte jedoch noch vor dem Abschluss bereinigt werden. So hatte Mischke im Tor der Unioner einen ruhigen Sonntagnachmittag. Kurz vor der Pause belohnte sich Union dann für die aktivere Spielweise und profitierte in diesem Fall von einem Gastgeschenk. Ein Querpass in der Abwehr konnte Früh so blocken, dass der Ball über den machtlosen Keeper ins Tor trudelte.

In der 2. Halbzeit war gleich der erste Angriff erfolgreich. Über die rechte Seite eingeleitet und im Zentrum über die Stationen Vachrishvili und Berhe vorbereitet, fand der überlegte Pass den Weg zu Früh. Sein Abschluss zappelte im Netz. In der Folge kam Wüstheuterode etwas besser ins Spiel, auch weil bei Union die letzte Konsequenz im Abschluss fehlte. Es gab einige Kontergelegenheiten auf das 3:0, die aber allesamt nicht sauber genug zu Ende gespielt worden sind. So blieb es lange beim 2:0 - bis zur 89. Minute. Dort fälschte Pinnow eine Hereingabe unglücklich mit dem Kopf ab. Der Ball senkte sich unhaltbar hinter Mischke ins lange Eck. Am Ausgang der Partie sollte sich aber nichts mehr ändern. Ein versöhnlicher Abschluss im letzten Heimspiel, wodurch der vorletzte Platz als Endresultat feststeht. Nun möchte man sich auch am kommenden Wochenende auswärts mit einer guten Leistung aus der Landesklasse verabschieden!

Aufstellung: Mischke, Schmid, Vachrishvili (83. Kuhn), Pinnow, Berhe (79. Balcerowski), Suarez Gonzalez, Fauvin (76. Katke), Butzke, Früh, Azonkeu Tonfack, Kefete Tikabo

Tore: Früh (2)

Zum letzten Spiel der Saison sind wir am kommenden Samstag in Auleben zu Gast. Um 15:00 Uhr rollt der Ball am 16.06.2024 gegen den SV National Auleben. Seid dabei und unterstützt uns im letzten Saisonspiel!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.