Menü
D-Junioren | Aktuelles
Montag, 01 April 2019 15:35

D - Junioren 15. Spieltag : SpG TSV Motor Gisperleben : FC Union Erfurt 0:2 (0:1)

Guter Auftritt in der Fremde !!!

Aufstellung : Paul Kohlberg (36. Jakob Richter) - Lennox Potrikus (36. Fabian Kuklok), Sanju Chand, Duc Trung Le, Wilhelm Weiß - Fabian Kleb (52. Felix Rühle) , Lenny Heydrich, Nicolas Varga ( 50. Janosch Haas) - Jason Teuscher (40. Franz Krämer)

Tore : 0:1 Fabian Kleb (11.), 0:2 Fabian Kuklok (59.)

Es war der Tag der ersten Male.....Jakob Richter hielt zum ersten mal für Union die Null...Fabian Kuklok traf zum ersten mal in dieser Saison...Und die Mannschaft von Müller und Steinbach reiste zum ersten mal in das beschauliche Marbach......Wahnsinn.....Union begann extrem spielbestimmend und souverän ließen sie den Ball durch die eigenen Reihen laufen 70:30 Prozent Ballbesitz für die Eisernen sprach eine deutliche Sprache.....Insbesondere unsere beiden Säulen in der Abwehr Chand und Trung Le gewannen gefühlt 100 Prozent Zweikämpfe und befreiten sich immer wieder aus brenzligen Situationen mit unglaublicher Coolnis und Abgeklärtheit......Sie hatten maßgeblichen Anteil daran, das im zweiten Spiel in Folge die Null hiten stand......nach vorne hin war Wilhelm / Lionell Weiß heute wie im Rausch......Von der Mitttellinie startend setzte er zum Solo an und ließ 4 Gisperslebener stehen die nur noch die Rücklichter sahen...in der Mitte bedanke sich Kleb bei seinen Mitspieler der dann auch noch die Übersicht behielt und den angesprochenen Kapitän bediente......Tolle Aktion !!!! Union drauf und dran die nächsten Tore nachzulegen, doch immer wieder verpassten sie gute Chancen , vorallem Teuscher hatte heute das Glück nicht auf seiner Seite, er probierte es des Öfteren aus der Distanz  .....In Halbzweit zwei wurde ein wenig gewechselt, es dauerte ein paar Minuten bis die Unioner wieder vollständig "wach" waren......so hatten sie in der ein oder anderen Sitaution Glück, als sich die Eisernen die Bälle fast selber rein legten, doch dann ging es wieder nach vorne, so war es Joker Krämer der frei am Gispi Keeper scheiterte....Vorentscheidung verpasst......Doch 11 Minuten vor dem Ende war es dann Kuklok  der eine Flanke von Weiß  per Dropkick gegen den Lauf des Keepers vollendete...geiles Tor.......In der letzten Sekunde hatten die Gastgeber die große Chance zum Ehrentreffer doch Richter im Tor zeigte einen starken Reflex und hielt zusammen mit seinen Keeperkumpel Kohlberg die Null....Ein rund um gelungenes Auswärtspiel unserer Unioner !!!! Weiter so Jungs !!!!