Menü
D-Junioren | Aktuelles
Samstag, 06 April 2019 14:58

D - Junioren : 16. Spieltag : FC Union Erfurt : SV Empor Walschleben 6:1 (3:1)

Abgeklärter Sieg im Abendspiel !!!

Aufstellung : Paul Kohlberg - Fabian Kuklok (42. Lennox Potrikus), Duc Trung Le, Kevin Hoang To, Wilhelm Weiß (50. Janscoh Haas) - Fabian Kleb (49. Dave Brachmanski), Lenny Heydrich (46. Valentien Tieze), Jason Teuscher (42. Nicolas Varga) - Franz Krämer (45. Felix Rühle)

Tore : 1:0 Fabian Kleb (8.), 2:0 Jason Teuscher (18.), 3:0 Jason Teuscher (26.), 3:1 (33.), 4:1 Franz Krämer (41.), 5:1 Jason Teuscher (42.), 6:1 Nicolas Varga (70.)

Zum Mittwoch - Abend ging es für unsere Eisernen gegen die Auswahl aus Walschleben...Union begann konzentriert und versuchte die Weichen schnell auf Heimsieg zu stellen, Fabian Kleb war es, der unsere Mannen in bester "Arjen Robben"- Manier in Führung brachte, von rechts nach innen in den Strafraum ziehend um dann mit links abschleißend, der Unterschied der beiden Superstars ist , dass Kleb sein starker Fuß eigentlich der Rechte ist...umso lobenswerter den Treffer mit dem linken Fuß.......10 Minuten später war es dann ein Tor der Marke "Tor des Montas" die das 2:0 bringen sollte...Der wieder fleißige Stürmer Krämer ließ sich auf die rechte Seite fallen, brachte den Ball von der Grundlinie leicht in den Rückraum zu Kumpel Teuscher, der den Ball mit der Hacke , hinter das eigene Standbein herrlich ins lange Eck versenkte.....Wahrscheinlich  eines seiner schönsten Tore in der langen Liste seiner bisher erzielten Treffer.....Das vorentscheidente 3:0 war wieder ein Angfriff über rechts, den der Walschlebener Verteidiger an den eigenen Pfosten brachte und Teuscher wieder goldrichtig stand und zum zweiten mal netzte, der war diesmal deutlich einfacher als der erste......Doch die Gäste waren auch drauf aus ,Fußball zu spielen, so verdienten sie sich ihren Ehrentreffer vor der Pause nach einer Ecke....Union schaffte es nicht zu klären und Top- Stürmer Tribel traf aus dem Gewühl......Den der heutige "Wadenbeißer" Hoang To das ganze Spiel im Griff hatte.....Halbzeit zwei schafften es die Hausherren relativ früh für klare Verhältnise zu sorgen, erst war es Krämer der nach Kleb - Vorlage netze und dann war es wieder Tescher, der per Abstauber zum dritten mal jubeln durfte......Bemerkenswert ist mittlerweile die Kaderdichte des FCU, trotz 6- maligen Wechselns tritt kaum Qualitätsverlust ein, so fügten sich die beiden Außen Spieler Janosch Haas und Felix Rühle natlos in die Partie ein und bereiteten einige gefährliche Angriffe vor....Genrell ist eine tolle Entwicklung der Mannschaft zu erkennen......so war es ein anderer Einwechselspieler, der in letzter Minute den Schlusspunkt setzen sollte, Nicolas Varga der heute wieder jede Menge Schwung rein brachte und sich per Beinschuss in die Torjäger- Liste eintragen durfte....geschlossene, gute Mannschaftsleistung mit tollen Toren !!!

Nebenbei gratuliert die Union Familie unseren Trainer Max Müller und seiner Frau zur Geburt von Töchterchen Ida Marie......Wir freuen uns für euch......Wenn der April mal kein goldener Unioner Monat ist !!!!

Nächste Woche Derbytime in der Essener Str. !!! Mehr gibts nichts zu sagen !!!! Außer vielleicht ...Eisern Union !!!!