Menü
1.Männer | Aktuelles
Mittwoch, 08 November 2017 09:34

10. Spieltag Kreisliga: FC Union Erfurt - SV BW Gangloffsömmern 8:0 (2:0)

Perfekte Englische Woche!

Nach dem schweren Spiel gegen Gebesee trafen wir zum Abschluss der englischen Woche auf die Gäste aus Gangloffsömmern.

Mit einigen Umstellungen nach Verletzungen sowie Sperre wollten die Hausherren auch im zehnten Spiel die volle Punktzahl einfahren.

Bei widrigen äußeren Bedingungen (Regen, niedrige Temperaturen) legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr und wollte unbedingt ein frühes Tor erzielen. Leider fehlte es anfangs an Präzision in den Abspielen oder man versuchte zuviel auf eigene Faust.

Die Gäste, weit in ihrer Hälfte agierend, hätten sogar nach zwanzig Minuten in Führung gehen können, als ein Spieler nach Freistoss per Kopf nur den Außenpfosten traf.

Fortlaufend konnte Union die Müdigkeit immer besser rauslaufen und man spielte auch ansprechenden Fußball.

Beginnend mit dem Pfostenschuss von Früh, legten die Gastgeber den Grundstein für den ungefährdeten Sieg noch vor der Pause: Nach schönem Spielzug über Kleinsteiber und Czischke eröffnete Vachrishvili den Torreigen (40.), dem kurz danach Früh das zweite Tor vor dem Seitenwechsel folgen ließ (45.).

In Hälfte zwei konnte der Tabellenführer noch einmal nachlegen, auch wenn das Spiel nach dem dritten Tor durch Geißler (50.) ein wenig dahin plätscherte.

Mit der nötigen Konzentration wurde in den letzten zwanzig Minuten noch Einiges für unser Torverhältnis getan. So erzielten wir weitere Tore durch zweimal Früh, Vachrishvili und Teklay.

 

Fazit: Mit dem nie gefährdeten Sieg beenden wir die englische Woche mit der vollen Punktzahl aus drei Spielen und bleiben weiterhin verlustpunktfrei .

Tore: Früh (45./73./76.), Vachrishvili (40./75.) , Geißler (50.), Kefete (78.), Teklay (87.)

Celik – Czischke ,Thieme, Katke – Abraham , Kleinsteiber, Weinert (79. Teklay) , Geißler (70. Reimann) – Kefete , Vachrishvili – Früh