Menü
1.Männer | Aktuelles
Dienstag, 16 November 2021 09:19

Kreispokal 1. Männer: TSG Stotternheim vs. FC Union Erfurt 1:3 (0:1)

2. Sieg in Stotternheim in Folge öffnet die Tür ins Pokal-Achtelfinale

Nur 6 Tage lagen zwischen dem Liga- und Pokalspiel in Stotternheim. Die Zeit wurde genutzt, um die Stärken und Schwächen aus dem Ligaspiel zu analysieren. Die Mannschaft war sich einig, dass es Potential für Verbesserungen gab und zeigte dieses Mal eine fußballerisch deutlich bessere Leistung. Der Ball lief sehr gut durch die eigenen Reihen, aber auch kämpferisch wussten die Unioner zu überzeugen und hielten in den robust geführten Zweikämpfen hervorragend dagegen. Durch einen ansehnlichen Doppelpass zwischen D. Winge und Früh konnte D. Winge den Torwart aussteigen lassen und zur verdienten Führung einschieben. Weitere Kombinationen sollten folgen, ein weiteres Tor vor der Pause wollte aber nicht fallen. In der 2. Halbzeit erhöhte Czischke per Kopf nach Menskowskis Freistoß. Wenig später verkürzte Stotternheim per platzierten Schuss aus dem Gewühl heraus. In der 79. Minute stieg Espinoza in die Höhe und köpfte den Ball Früh perfekt in den Lauf, der zum verdienten 1:3 Endstand einnetzte. Kurz vor Schluss konnte sich Meyer im Tor auszeichnen, als er einen Distanzschuss aus 25 Metern aus dem Winkel kratzte und so die geschlossene Teamleistung abrundete. Die Mannschaft setzte die Vorgaben des Trainerteams um, diktierte das Spielgeschehen und zieht somit ins Achtelfinale des Kreispokals ein.

Aufstellung: Meyer, Güntzel, Pinnow (85. Pressler), Czischke, Abraham (70. Butzke), Brunner, Menskowski, D. Winge, Kefete Tikabo (65. Gliffe), Espinoza (80. Fauvin), Früh

Tore: D. Winge, Czischke, Früh

Am Samstag, 20.11.2021 begrüßen wir die Erfurter Kickers um 15 Uhr in der heimischen Rietharena.