Menü
2.Männer | Aktuelles
Dienstag, 22 Oktober 2019 08:43

2. Männer: Union Erfurt gegen SV BW 52 Erfurt II 2 : 1

Dritter Sieg in Folge!

Den dritten Sieg in Folge verbuchte die Mannschaft von Union II am vergangenen Wochenende gegen den derzeitigen Tabellenletzten - SV BW 52 Erfurt II - und konnte sich mit dem 2:1 nun endgültig ins gesicherte Tabellenmittelfeld absetzen.

Aber nach einem Erfolg für die Heimmannschaft sah es lange Zeit nicht aus. Denn BW nahm von Beginn an das Tempo aus der Partie, spielte ellenlange Passkombinationen durch ihre Verteidigung und wollte Union damit aus ihrer defensiven Grundausrichtung locken. Und Union verfiel in eine Passivität, die erschreckend war, um nicht zu sagen, das die Mannschaft regelrecht einschlief. Und so schleppte sich dieses schlimm anzusehende Fußballspiel bis zur Halbzeit, wobei BW mit einem Chancenplus auch durchaus hätte in Führung liegen können.

So nutzten die Trainer die Pause, um die Mannschaft aufzurütteln und die vermeintlich leichten Punkte einzufahren. Und Union kam mit einer anderen Einstellung aus der Kabine. Nun stimmte die Aggressivität in den Zweikämpfen und der Wille zum Sieg. So fielen auch recht schnell die beiden Tore durch Thiele und Fakhouri zur 2:0 Führung. BW in der zweiten Spielhälfte aus meiner Sicht chancenlos, bekam kurz vor dem Spielende noch einen Elfmeter geschenkt und konnte damit noch auf 2:1 verkürzen. Aber dies stellte lediglich nur eine Ergebniskosmetik dar. Union siegte mit 2:1 aufgrund einer Steigerung in der zweiten Halbzeit völlig verdient. Mit diesem geschaffenen Punktepolster kann man nun auch mit Zuversicht in die nächsten schweren Partien gegen Witterda, Borntal II und Kickers gehen.

Felix Natt, Erik Schiebold, Matthias Schütz, Thomas Schreiber, Sven Thiele, Tobi Schindler (60.) Florian Rose, Patrick Heinemann, Elson Alia, Philipp Lenke (68.) Domenik Müller, S. Zink (80.) Andi Fischer, Aslan Fakhouri, Eric Dobberstein